Über unsKontaktFAQLeistungenReferenzen
ImpressumDatenschutzAGB

PV-Anlage ohne Speichersystem

Eine PV-Anlage ohne Speichersystem empfehlen wird dann, wenn der Stromverbrauch vor allem stattfindet, während die Sonne scheint. Der Energieüberschuss wird dann ins öffentliche Netz eingespeist.

Aus welchen Komponenten besteht dieses Paket?

Photovoltaikmodule (PV-Module)PV-Module sind die Schlüsselkomponenten, die Sonnenlicht in elektrische Energie umwandeln. Diese Module werden auf dem Dach oder an einem anderen geeigneten Ort installiert, um das Sonnenlicht einzufangen.
WechselrichterDer Wechselrichter wandelt den von den PV-Modulen erzeugten Gleichstrom (DC) in Wechselstrom (AC) um, der im Haushalt und im öffentlichen Netz verwendet werden kann.
Energiemanagementsystem (EMS)Das EMS überwacht und steuert den Energiefluss zwischen den PV-Modulen, dem Haushalt und dem Netz. Es optimiert den Energieverbrauch und stellt sicher, dass die Energie effizient genutzt wird.
SicherheitseinrichtungenDazu gehören Schutzschalter, Überspannungsschutz und andere Sicherheitsvorrichtungen, um die PV-Anlage und das Speichersystem vor Überlastung oder anderen potenziellen Gefahren zu schützen.
MontagesystemUnser stabiles Montagesystem sorgt dafür, dass die PV-Module sicher und optimal ausgerichtet auf dem Dach oder an anderer Stelle installiert sind.
Verkabelung & AnschlüsseHochwertige Kabel und Anschlüsse sind entscheidend für die effiziente Übertragung des erzeugten Stroms zwischen den verschiedenen Komponenten der PV-Anlage.
Messgeräte & ÜberwachungssystemeZur Überwachung der Leistung und Effizienz der PV-Anlage sind Messgeräte und Überwachungssysteme erforderlich. Diese ermöglichen es, potenzielle Probleme frühzeitig zu erkennen und die Leistung zu optimieren.

Über unsKontaktFAQLeistungenReferenzen
ImpressumDatenschutzAGB